Venedig

venedig-stadt-im-wasser-traumhaft

Die Traumstadt im Wasser.

Nach einer Stunde Flugzeit sind wir schon am Flughafen "Marco Polo" angekommen, kostet* im Moment ab Fr 50.-.

Um von da mit dem "echten" & romantischen Venedigfeeling weiter zu reisen empfehle ich das

Wassertaxi* direkt zum Hotel zu nehmen, ab Fr. 35.- pro Person ein Weg.

 

Dann im Hotel ankommen, sich einrichten und orientieren,

romantische Hotels ; https://www.tripadvisor.ch/Hotels

ruhige Hotels ; https://www.tripadvisor.de/Hotels

Als nächstes ist eine Gondelfahrt angesagt...

...kitschig aber super & ein muss :)  

  Sightseeing-Rundgang & Gondelfahrt*

 Dann zu Fuss zu Rialtobrücke und den Geschäften , Restaurants & Gassen in der Umgebung. 

 Adressen; 

Ca'eolia

eine kleine Weinbar, super Aperohappen usw. 

Salizada S. Canzian, 30121 Venezia VE, Italien 

 

Osteria Pendigodi

Calesele, 1423, 30121 Venezia VE, Italie

sehr gutes und etwas anderes Essen, eher höhere Preisklasse

 

Rialto Markt 

Lonja de pescado del mercado de Rialto

Calle de la Pescaria, 30122 Venezia VE, Italien

Der Markt von Rialto ist einer der schönen Märkte, da dort frischer Fisch sowie Obst und Gemüse angeboten werden.

Geöffnet von 07:30–12:00 

Buchladen

Acqua Alta Libreria

 Calle Longa S. Maria Formosa, 5176/b, 30122 Castello, Venezia VE, Italien

Ist ein Buchladen, der regelmäßig überflutet wird. Manche sagen es sei ein Gesamtkunstwerk .....

Wenn man Bücher liebt und schrullig schöne Fleckchen suchen, dann muss man hier vorbei kommen.

Der Laden, der sich selbst zum "schönsten Buchladen der Welt" erklärt hat, setzt sich aus mehreren Räumen in einem Geschäft zusammen, die alle bis zur Decke mit Büchern, Drucken, Zeitschriften, Landkarten und anderen Papierwerken und verschiedenen Gegenständen voll ist. Die Lösung des konstanten Flutproblems der Stadt ist, die schwankenden Stapel von Büchern in Badewannen, wasserfesten Tonnen und sogar Gondolas in dem Laden aufzubewahren. 

Der Effekt ist bizarr aber doch malerisch und irgendwie romantisch. Das ist auf jeden Fall etwas, was man bis jetzt noch nicht gesehen haben.

Buche ein Ticket und nutze den Nahverkehr unbegrenzt in Venedig, auf dem Lido und auf Murano sowie Burano und Torcello. Fahre außerdem mit den Bussen in Mestre und Marghera.

Venedigs öffentliche Verkehrsmittel: Wasser- und Stadtbusse*

 

Der Markusplatz ; ein Kaffee kostet gut Fr.12.- .....

& im Winter kommt es vor, dass er überschwemmt ist ... dann werden Stege gebaut. 

 

Ein tolles Ausflugsziel ist die Insel Murano* mit den berühmten Glasbläserwerkstätten.

 Wie ein Pferd entsteht .....

 

Und die Insel Burana* mit ihren farbigen Häuser. 

 

Der Karneval ist immer Ende Februar bis Anfang März.......

Ein Karnevalsfest (pullus carnisbrivialis) in Venedig wird erstmals in der Chronik des Dogen Vitale Falier für 1094 erwähnt. 

Im Karneval wurde in Venedig vor allem die Halbmaske getragen, die nur einen Teil oder eine Hälfte des Gesichtes bedeckt. Ursprünglich war sie als Theater- bzw. Sprechmaske gebräuchlich, die – etwa in der Italienischen Commedia dell’arte – den Schauspielern das laute und deutliche Sprechen erleichterte. Im Karneval hatte sie außerdem den Vorteil, dass man ohne größere Schwierigkeiten essen und trinken konnte. Die Bauta, eine Ganzmaske mit vorgewölbtem Kinn war bei Männern und Frauen gebräuchlich.

 

Möglich ist vieles in Venedig; 

 Workshop – Kreieren Sie Ihre eigene Karnevals-Maske*

 Supertolles, romantische Erlebnis .... die Stadt im Wasser strahlt eine ganz eigene Faszination aus...

venedig-wasser-stadt-traumhaft